MCC (MOTOR CONTROL CENTER)

Die D. e G. Group hat eigene MCC (Motor Control Center) entwickelt, um Wechselstrommotoren zu starten und zu schützen. Sie werden anhand der von den Motoren geforderten Startarten hergestellt, abhängig von der Last. Dabei wird insbesondere auf die Sicherheit des Bedien-/Wartungspersonals geachtet, das in vollkommener Sicherheit an einzelnen Startern arbeiten kann, ohne andere Verbraucher außer Betrieb nehmen zu müssen. Tatsächlich befindet sich jeder Starter in einer einzelnen, abgetrennten Arbeitsnische, die nach dem Öffnen nicht mehr über gefährliche Spannungen verfügt.
Die Größe, Steuerungsart und Benutzeroberfläche mit höheren Automatisierungssystemen der Schränke sind personalisierbar. Außerdem können die einzelnen Starter mit einer Fernsteuerung und/oder Instrumenten zur Überwachung typischer Motorparameter ausgestattet werden, die von besonderer Bedeutung sind: Temperatur der Wicklungen, aufgenommene Leistung, aufgenommene Energie.